1938, Tibet

1938, Tibet

 Dorf in den Bergen, vermutlich nähe Kailash

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Expedition der Nazis kommt in Tibet an.  Sie suchen „die Stelle“ seit Tagen. Sie sind extra angereist, um einen Mann namens Brankyah zu finden, der den Nazis einige Fragen beantworten kann.

Der tibetische Mann erscheint uns spricht – ohne Übersetzer – auf Deutsch mit der Expedition. Er stellt sich als Brankia vor. Er hat die gleiche Stimme wie Adam, spricht aber nicht sanft, sondern zynisch.   Er heißt die Nazis willkommen und präsentiert einige Speisen mit dem Satz: „Wir haben auf ihre Ankunft schon sehr lange gewartet“.

Tibetexpediton, Anthropometrische Untersuchungen

9-9