Was ist mit der „Jenseits-Maschine“ gemeint?

In Podcast 09 diskutieren wir, was Heß mit der „Jenseitsmaschine“ meinen könnte. Haben Sebottendorff und Co tatsächlich eine „Reise in den Tod“ unternommen? Ist das nur die verwirrte Beschreibung für eine andere Welt, in der die Zeit anders vergeht? Ist es eher ein „Danebenseits“?

Habt ihr Ideen, die hier weiterhelfen könnten?

Ein Kommentar

  1. Ich stell mir das so vor: Jenseits ist ausserhalb von Raum und Zeit, also dort wo diese uns bekannten Dimensionen nicht mehr so wirken wie sie es in unserer Welt tun. Kann durchaus auch sein, dass es der Bereich des Todes ist. Danebenseits und Jenseits ist doch ein und das selbe. Es muss ja auch nicht heissen, dass ds Jenseits „nur“ von Verstorbenen bevölkert wird.

    Der Grund wesshalb eine Verwesung eintreten kann wenn man körperlich hinüber geht und zurück kommt hängt dann ja wohl auch eben mit dieser Zeitbarriere zusammen. Vielleicht gibts da auch verschidene Übergänge die aus Sicht unserer Welt wo die Zeit eine Rolle spielt eben auch unterschiedliche Auswirkung hat. Vielelicht gibt es Punkte in der Zeit wo so ein Übergang ohne körperliche Folgen statt finden kann und andere wo die Zeitdimension einen Körper gleich so stark beeinflusst dass er gleich verwest.

    Ich denke so oder so, die Jenseitsmaschine ist eine weitere Möglichkeit eines der uns bekannten Tore (in dieser Geschichte) zu öffnen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s