Interview mit der ersten Ursache

Wenige Tage vor „Mysterien und Mandelsplitter“ hat Günter Merlau sich die Zeit genommen, um in einem entspannten Telefoninterview über Einflüsse, Richtungen und Vorhaben zur „schwarzen Sonne“ zu plaudern.

Ursprünglich sollten das Interview in den Podcast integriert werden – aufgrund der Länge könnt ihr es hier es aber ausgekoppelt in epischer Breite hören.

Die Audioqualität ist diesmal leider „nur“ der Skypeübertragung entsprechend – ich hoffe, das schränkt das Hören nicht zu sehr ein.

Viel Spaß damit und  vielen Dank an Günter für die geopferte Zeit und deren Inhalt! Schöne Festtage und einen erholsamen Jahresausklang 2018 wünscht euch das „Bei Zeiten“ Team!

Download: Mp3

Wir sprechen u.A. im Podcast über Günter Merlaus Reise nach Derbyshire zu inspirierenden tatsächlichen Orten, die so (oder so ähnlich) in der schwarzen Sonne aufgetaucht sind. Hier sind die entsprechenden Fotos, die Günter Merlau uns zur Verfügung gestellt hat: (mehr …)

Mysterien und Mandelsplitter

Steckt die Kopfhörer in die Ohrmuschel und macht mit uns eine akustische Weihnachs-Podcast-Parabiose! Mit diesem Rückblick auf die vergangenen Folgen der schwarzen Sonne versuchen wir die Splitter schwarzromantischer Rätsel ein wenig einzufangen und zusammenzukehren und spinnen und fabulieren wild drauf los. Zum Jahresabschluss servieren wir Mysterien und Mandelsplitter (und ein bisschen Beef) und freuen uns, wenn ihr in den Kommentaren hier noch eifrig an den Geheimnissen und unseren hitzigen Diskussionen mitspinnt.

Wir wünschen euch viel Spaß damit und einen erholsamen Jahresausklang 2018!

P.S.: Ein kleines Bonuspaket kommt noch am nächsten Wochenende dazu…

Download: MP3

Podcast 17 – Hölle auf Erden

Freunde der Sonne, haltet den Kindern die Ohren zu und hört nur dann im Auto mit offenem Fenster, wenn ihr mal klarstellen wollt, was euch so umtreibt: Unser erster expliziter Podcast zur  „Hölle auf Erden“ ist da! Tor zur HölleIn diesem Sinne: Ihr, die ihr zuhöret, lasst alle Hoffnung fahren.

Wir klären investigativ und hemmungslos auf, was Jack zwischen seinen Zähnen hat, was tatsächlich in Holmes‘ Folterkeller in Chicago passiert ist, wir reden über süße Träume, das Fegefeuer und die Tentakel des Herrn, bevor auch wir endgültig zersplittern und uns wieder bei Zeiten sammeln müssen. Guten Appetit, äh, viel Spaß damit!

Download: Mp3

Zur Episodenübersicht: Hölle auf Erden

Themenindex: Hier

Marquis de SadeWeiterführende Texte:

Dante: Göttliche Komödie

Marquis de Sade: 120 Tage von Sodom

Die Versuchung Jesu in der Wüste

Oscar Wilde: Salome

 

 

 

Übrigens: Aus Zeitgründen (diesmal haben wir ja fast 2,5 Stunden gequatscht) sind am Ende ein paar Sachen unter den Tisch gefallen. Was noch eine interessante Sache ist: Das Cover.

Luzifer frisst die Verräter

Die Abbildung aus dem Cover zeigt eine Zeichnung aus Dantes „Göttliche Komödie“, und zwar eine Abbildung Luzifers, der am tiefsten Punkt des Infernos („am tiefsten Punkt der Hölle“, der Satz kommt von Adam) sitzt und dort die biblischen Verräter verspeist.
Nachdem dieser Satan überwunden wurde, geht es übrigens bergauf den Läuterungsberg hinauf (Purgatory), immer weiter auf den Garten Eden zu.

Damit ist das Cover eine gelungene Untermalung des Titels „Hölle auf Erden“.

Beiträge zum Podcast?

Und, habt ihr die neue Folge schon gehört? Den Podcast dazu nehmen wir kommendes Wochenende auf.

Wenn euch beim Hören irgendwas eingefallen ist, über das wir mal reden sollen, euch bei der Folge im Kopf herumspukt oder euch einfach interessieren würde: Schreibt es uns, einfach hier oder an beizeiten@gmx.net, dann können wir gerne BeiZeiten darauf eingehen.

Ersteindruck der Folge 17: Boeuf Stroganoff à la Jack

Die über ein halbes Jahr erwartete Folge 17 „Die Hölle auf Erden“ ist nun erschienen und seit heute (5.10.) im Handel – offenbar diesmal nicht nur exklusiv vorab bei iTunes, sondern auch direkt als CD erhältlich. Ich habe mich lange auf die Folge gefreut, auch der Podcast hat eine längere Pause dadurch erlebt, entsprechend groß war mein Hunger heute auf die neue Folge der „Schwarzen Sonne“.

Und wie hat sie gemundet? Ich habe die Folge verschlungen wie Jack in dieser Folge sein „Boeuf Stroganoff“, und es war äußerst köstlich. Zwar bin ich jetzt noch nicht ganz satt, aber das wird man von der Sonne ja (zum Glück) nie. Ein Boeuf Stroganoff ist übrigens ein Ragout, in dem edle Rinderfiletspitzen mit anderen Zutaten vermengt werden. Jack ist schon ein äußerster Gourmet.

Boeuf Stroganoff

In seiner Konzeption schließt „Die Hölle auf Erden“ an die drei Vorfolgen an, und damit wirkt dieses leckere Gericht tatsächlich wie ein Ragout, dessen vielseitige Zutaten erstmal einzeln gekostet werden müssen. (mehr …)